Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:infra-convert:user:functions:coldrw_workflow

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
de:infra-convert:user:functions:coldrw_workflow [2019/03/11 11:08]
me
de:infra-convert:user:functions:coldrw_workflow [2019/03/25 11:18] (aktuell)
me
Zeile 3: Zeile 3:
 ^  1  ^ Projekt anlegen | Legen Sie ein neues Projekt an und benennen Sie es gemäß Ihren Dokumentationsanforderungen. In diesem Projekt erstellen Sie in den nächsten Schritten die Prüfpläne für alle Bauteilvarianten. | Das Projekt ist angelegt und benannt.\\ {{ :​de:​infra-convert:​user:​terms:​sammelzeichnung_projekt_erstellt.png?​direct&​350 |}} | ^  1  ^ Projekt anlegen | Legen Sie ein neues Projekt an und benennen Sie es gemäß Ihren Dokumentationsanforderungen. In diesem Projekt erstellen Sie in den nächsten Schritten die Prüfpläne für alle Bauteilvarianten. | Das Projekt ist angelegt und benannt.\\ {{ :​de:​infra-convert:​user:​terms:​sammelzeichnung_projekt_erstellt.png?​direct&​350 |}} |
 ^  2  ^ Generischen Prüfplan anlegen | **1)** Laden Sie die Zeichnungsblätter und benennen Sie die erste Prüfplanversion als "​Generisch"​. Die generische Prüfplanversion wird alle Merkmale enthalten, welche (in verschiedenen Ausprägungen) in den Bauteilvarianten auftreten können.\\ \\ Setzen Sie im Eingabefeld "​Version"​ vor die Versionsnummer noch eine Nummer, mit welcher Sie die Varianten durchzählen. Das hat den Hintergrund,​ dass die Variantenprüfpläne mit Prüfplanversionen abgebildet werden und diese anhand der "​Version"​ unterschieden werden müssen. | **1)** Die Zeichnungsblätter wurden eingeladen. Die generische Variante wird im Beispiel als "​0"​ gezählt.\\ {{ :​de:​infra-convert:​user:​terms:​sammelzeichnung_generischer_pruefplan_erstellt.png?​direct&​350 |}} | ^  2  ^ Generischen Prüfplan anlegen | **1)** Laden Sie die Zeichnungsblätter und benennen Sie die erste Prüfplanversion als "​Generisch"​. Die generische Prüfplanversion wird alle Merkmale enthalten, welche (in verschiedenen Ausprägungen) in den Bauteilvarianten auftreten können.\\ \\ Setzen Sie im Eingabefeld "​Version"​ vor die Versionsnummer noch eine Nummer, mit welcher Sie die Varianten durchzählen. Das hat den Hintergrund,​ dass die Variantenprüfpläne mit Prüfplanversionen abgebildet werden und diese anhand der "​Version"​ unterschieden werden müssen. | **1)** Die Zeichnungsblätter wurden eingeladen. Die generische Variante wird im Beispiel als "​0"​ gezählt.\\ {{ :​de:​infra-convert:​user:​terms:​sammelzeichnung_generischer_pruefplan_erstellt.png?​direct&​350 |}} |
-^  :::  ^ ::: | **2)** Stempeln Sie alle relevanten Zeichnungseinträge. | **2)** Alle relevanten Merkmale sind angelegt. Einträge mit Kennbuchstaben werden automatisch als Wortangaben erkannt, "​a ​- 6H" und "​b ​±0,3" zum Beispiel wie folgt:\\ {{ :​de:​infra-convert:​user:​terms:​sammelzeichnung_beispiel_kennzeichen_a_01.png?​direct&​350 |}}\\ {{ :​de:​infra-convert:​user:​terms:​sammelzeichnung_beispiel_kennzeichen_b_01.png?​direct&​350 |}} |+^  :::  ^ ::: | **2)** Stempeln Sie alle relevanten Zeichnungseinträge. | **2)** Alle relevanten Merkmale sind angelegt. Einträge mit Kennbuchstaben werden automatisch als Wortangaben erkannt, "​a"​ und "​b"​ zum Beispiel wie folgt:\\ {{ :​de:​infra-convert:​user:​terms:​sammelzeichnung_beispiel_kennzeichen_a_01.png?​direct&​350 |}}\\ {{ :​de:​infra-convert:​user:​terms:​sammelzeichnung_beispiel_kennzeichen_b_01.png?​direct&​350 |}} |
 ^  :::  ^ ::: | **3)** Ändern Sie die Merkmaleigenschaften dieser Merkmale so, dass sie der ersten Bauteilvariante entsprechen,​ für die ein Prüfplan erstellt werden soll. | **3)** Alle Merkmale sind korrekt angelegt. Die Eigenschaften der Beispielmerkmale wurden wie folgt geändert:​\\ {{ :​de:​infra-convert:​user:​terms:​sammelzeichnung_beispiel_kennzeichen_a_02.png?​direct&​350 |}}\\ {{ :​de:​infra-convert:​user:​terms:​sammelzeichnung_beispiel_kennzeichen_b_02.png?​direct&​350 |}} | ^  :::  ^ ::: | **3)** Ändern Sie die Merkmaleigenschaften dieser Merkmale so, dass sie der ersten Bauteilvariante entsprechen,​ für die ein Prüfplan erstellt werden soll. | **3)** Alle Merkmale sind korrekt angelegt. Die Eigenschaften der Beispielmerkmale wurden wie folgt geändert:​\\ {{ :​de:​infra-convert:​user:​terms:​sammelzeichnung_beispiel_kennzeichen_a_02.png?​direct&​350 |}}\\ {{ :​de:​infra-convert:​user:​terms:​sammelzeichnung_beispiel_kennzeichen_b_02.png?​direct&​350 |}} |
 ^  3  ^ Variantenprüfpläne ableiten | **1)** Legen Sie die Variantenprüfpläne an, indem Sie Prüfplanversionen erzeugen. Benennen Sie diese und laden Sie jeweils die Zeichnungsblätter. | **1)** Die Variantenprüfpläne sind angelegt, richtig benannt und enthalten die Zeichnungsblätter.\\ {{ :​de:​infra-convert:​user:​terms:​sammelzeichnung_variantenpruefplaene_angelegt.png?​direct&​350 |}} | ^  3  ^ Variantenprüfpläne ableiten | **1)** Legen Sie die Variantenprüfpläne an, indem Sie Prüfplanversionen erzeugen. Benennen Sie diese und laden Sie jeweils die Zeichnungsblätter. | **1)** Die Variantenprüfpläne sind angelegt, richtig benannt und enthalten die Zeichnungsblätter.\\ {{ :​de:​infra-convert:​user:​terms:​sammelzeichnung_variantenpruefplaene_angelegt.png?​direct&​350 |}} |
de/infra-convert/user/functions/coldrw_workflow.txt · Zuletzt geändert: 2019/03/25 11:18 von me