Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:infra-convert:user:functions:loadicp
Benutzerhandbuch infra CONVERT 2019 > Funktionen > Prüfpläne

Alte ICP-Projektdateien laden


Mit dieser Funktion haben Sie die Möglichkeit, mit der Vorgängersoftware infra - CONVERT erstellte Projekte (Dateiendung: *.ICP) in ein Projekt in infra CONVERT 2019 zu laden. (Mit infra CONVERT 2019 gespeicherte Projektdateien besitzen die Dateiendung *.ICPX.)

ICP-Projekte sind an ein Zeichnungsblatt gebunden. In infra CONVERT 2019 hingegen können mehrere Zeichnungsblätter einem Prüfplan hinzugefügt und der Prüfplan versioniert werden. Dementsprechend können Sie mehrere ICP-Projekte in ein ICPX-Projekt laden.

Hinweisinfra - CONVERT speichert eine Zeichnungsdatei nicht wie infra CONVERT 2019 in der Projektdatei, sondern erwartet die Datei an der Stelle, von der sie das letzte Mal geladen wurde.


Inhalt

 • Arbeitsablauf
 • Anpassung


Arbeitsablauf

Schritt Aktion Ergebnis
1 Prüfplanversion anlegen Legen Sie eine Prüfplanversion an.

Wichtig Um Konflikte mit der Merkmalnummerierung zu vermeiden, sollten Sie ICP-Projekte nur in neue Projekte laden.
Eine Prüfplanversion ist angelegt.
[2] [Optional]
Zuordnung der ICP-IDs prüfen
In infra - CONVERT zugewiesene Merkmalsarten (auch als „Merkmalstypen“ bezeichnet) werden in infra CONVERT 2019 durch Kategorien und Kennzeichnungen abgebildet. Die Merkmalsarten werden anhand einer ID („ICP-ID“) eindeutig identifiziert. Die Zuordnung von Kategorien und Kennzeichnungen zu ICP-IDs kann unter Bearbeitung (Menüleiste) > Einstellungen > Import eingesehen und bearbeitet werden, siehe „Einstellungen > Einstellungen > Import“.

Hinweis Die Funktion ist ab Programmversion 1.2.0.7 verfügbar.
Die Zuordnung von Kategorien und Kennzeichnungen zu den ICP-IDs ist wie gewünscht.
3 ICP-Projektdatei öffnen 1) Klicken Sie auf die Schaltfläche Zeichnungsblatt hinzufügen (). 1) Es öffnet sich der Dateiexplorer.
2) Navigieren Sie zum Speicherort der ICP-Datei und öffnen Sie diese. 2a) Das gestempelte Zeichnungsblatt und die Prüfmerkmale werden der Prüfplanversion hinzugefügt. Sie können den folgenden Schritt 3 überspringen.
2b) Kann die Zeichnungsdatei anhand dem in der ICP-Datei hinterlegten Pfades nicht gefunden werden*, öffnet sich der Dateiexplorer erneut. Befolgen Sie dann bitte die Anweisungen in Schritt 3.

* Mögliche Ursachen: Der Name der Zeichnungsdatei hat sich geändert; Die Datei wurde verschoben oder gelöscht.
[4] [Optional]
Zeichnungsdatei nachladen
In der Titelzeile des Dateiexploreres „Fehlende Datei suchen und öffnen: [<Dateiname>]“ steht der gesuchte Dateiname der Zeichnung. Navigieren Sie zum Speicherort der Zeichnungsdatei und öffnen Sie diese.

Hinweis Die Datei kann auch nachgeladen werden, wenn sich der Name geändert hat.
Das gestempelte Zeichnungsblatt und die Prüfmerkmale werden der Prüfplanversion hinzugefügt.
5 Weiterarbeiten Sie können die geladenen Daten weiterbearbeiten und der Prüfplanversion ggf. weitere ICP-Projekte und/oder Zeichnungsblätter hinzufügen.


Anpassung

Die Funktion können Sie über die folgenden Einstellungen beeinflussen:

Zuordnung von Kategorien und Kennzeichnungen zu ICP-IDs

Weisen Sie Merkmalsarten (identifiziert mit „ICP-IDs“) Kategorien und Kennzeichnungen zu.
Siehe Einstellungen > Einstellungen > Import


Zurückblättern
Funktionen > Prüfpläne > Prüfplan löschen

Weiterblättern
Funktionen > Zeichnungen > Zeichnung importieren

de/infra-convert/user/functions/loadicp.txt · Zuletzt geändert: 2018/09/14 15:49 von me