Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:infra-convert:info

infra CONVERT 2018: Auf einen Blick


infra CONVERT 2018 übernimmt für Sie einen großen Teil der Arbeit bei der zeichnungsbasierten Prüfplanung. Mit der Software erstellen Sie automatisiert, und damit schnell und sicher, Prüfpläne aus →Technischen Zeichnungen, z. B. für die Erstbemusterung oder die statistische Prozesskontrolle.


Egal wie viele und auf wie vielen Blättern: Lassen Sie alle Zeichnungseinträge (→Prüfmerkmale) aus 2D-CAD-Zeichnungen (DXF, DWG, IGES, PDF) automatisch erkennen und auswerten. Dank den hinterlegten Tabellen für Allgemeintoleranzen können Sie so vollständige und fehlerfreie →Prüfpläne mit nur wenigen Mausklicks erstellen.

Behalten Sie den Überblick durch eine dynamische Verknüpfung der Merkmale im Prüfplan mit den gekennzeichneten Einträgen auf der Zeichnung (→Stempel-Methode). Mittels Zeichnungsvergleich können Sie Prüfpläne und gestempelte Zeichnungen einfach an neue Zeichnungs-Versionsstände anpassen – ohne diese von Grund auf neu erstellen zu müssen.

Exportieren Sie anschließend die Prüfpläne in Ihre Prüfberichtsanwendung. Alle gängigen CAQ-Softwaresysteme (→CAQ/MES) bieten eine integrierte Schnittstelle zu infra CONVERT 2018, sodass Sie aus Ihrem CAQ-System heraus die Zeichnung bearbeiten und den Prüfplan automatisch übernehmen können.

Eine intuitiv verständliche und auf die Aufgaben abgestimmte Benutzeroberfläche reduzieren den Schulungsaufwand auf ein Minimum:


Durch zahlreiche Einstellungsoptionen können Sie infra CONVERT 2018 an Ihre firmen- und kundenspezifischen Bedürfnisse anpassen, z. B. die Gestalt der Stempel oder von Normen abweichende Zeichnungseintragungen.

Nachfolgend aufgelistet finden Sie eine Auswahl von Merkmalarten, welche von der Software erkannt werden:

Bemaßungen mit Abmaßen aus Maßeintragungen

Bemaßungen mit Abmaßen aus Toleranzklassen

Bemaßungen mit Abmaßen aus Toleranztabellen

Winkelbemaßungen

Hilfsbemaßungen

Bemaßungen mit Angabe der Wiederholungen

Theoretische Bemaßungen

Form- und Lagetoleranzen

Oberflächenangaben

Kantenzustände

Einseitige Grenzbemaßungen

Wortangaben

Zuordnung der Merkmalpositionen

Und vieles mehr



Die Software kann mit verschiedenen Funktionsumfängen erworben werden. Sie können zwischen der Basisversion und der Pro-Version wählen. Das Modul IGES wird als Zusatz für die Basis- und die Pro-Version angeboten. Die wesentlichen Unterschiede in den Funktionsumfängen zeigt die folgende Gegenüberstellung.




infra CONVERT


infra CONVERT Pro


Mit Vorgängerversionen von infra - CONVERT (bis Versionsendstand 11) erstellte Projekte laden

Ja

Ja

2D-Zeichnungsformate, die automatisch ausgelesen und mit Schnelleingabe gestempelt werden können

DWG

DXF



IGES*​*

DWG

DXF

PDF*

IGES*​*



* Nur vektorbasierte PDFs mit eingebetteten Schriftzeichen.
*​* Nur bei Zusatzmodul IGES. IGES-Formate: *.IGS, *.IG2, *.IGES.

2D-Zeichnungsformate, die mit Schnelleingabe gestempelt werden können

TIF

JPG

BMP

GIF

PNG

PDF

TIF

JPG

BMP

GIF

PNG

PDF

Grafischer Zeichnungsvergleich

„Einfach“, siehe im Benutzerhandbuch hier


„Erweitert“, siehe im Benutzerhandbuch hier


Zeichnungsblätter gegenüberstellen (Zeichnungsvergleich)

Ja

Ja

Merkmale automatisch übertragen (Zeichnungsvergleich)

Ja

Ja

Merkmaländerungen nachverfolgen (Zeichnungsvergleich)

Nein

Ja

Merkmale zusammenfügen (Zeichnungsvergleich)

Nein

Ja

Verschobene Zeichnungsansichten vergleichen (Zeichnungsvergleich)

Nein

Ja


Zurückblättern
Wiki-Startseite

Weiterblättern
Benutzerhandbuch infra CONVERT 2018

de/infra-convert/info.txt · Zuletzt geändert: 2018/07/30 10:51 von me