Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:infra-convert:add-in:customize
Handbuch Excel Report Add-In

Vorlagen erzeugen und einbinden


Alle Dateien, die Sie benötigen, um eigene Vorlagen zu erstellen und in das Excel Report Add-In einzubinden, finden Sie im Verzeichnis:

%ProgramData%\ELIAS GmbH\ELIASExcelReport

Aufbau der Excel Vorlagen

Die von uns mit dem Programm ausgelieferten Vorlagen können von Ihnen beliebig angepasst werden. Wir empfehlen dazu, Kopien der vorhandenen Dateien anzulegen, diese unter einem eigenen Namen zu speichern und dann anzupassen. Wie Sie diese Dateien in das Add-In einbauen, ist weiter unten erklärt.

Wir liefern im Moment die folgenden Vorlagen mit aus:

Name der Vorlage Inhalt
ELIAS_EMPB_DE_2012.xltx Erstmusterprüfbericht nach VDA, Stand 2012, Deutsch
ELIAS_EMPB_EN_2012.xltx Erstmusterprüfbericht nach VDA, Stand 2012, Englisch
ELIAS_EMPB_DE_2013.xltx Erstmusterprüfbericht nach VDA, Stand 2013, Deutsch
ELIAS_EMPB_EN_2013.xltx Erstmusterprüfbericht nach VDA, Stand 2013, Englisch
ELIAS_EMPB_DE_2015.xltx Erstmusterprüfbericht nach VDA, Stand 2015, Deutsch, Deckblatt quer

Es handelt sich dabei um Microsoft Excel-Vorlagen (XLTX), die ohne Makros auskommen.

Hinweis Um Excel-Vorlagedateien zu öffnen, nutzen Sie bitte die Funktion „Datei/Öffnen“ in Excel. Wenn eine Vorlagedatei aus dem Dateiexplorer per Doppelklick geöffnet wird, speichert Excel diese nicht automatisch wieder als Vorlage ab.

Unsere Vorlagen beinhalten die folgenden Blätter:

Name des Blatts
(deutsch/englisch)
Inhalt
Datenblatt/Data Sheet Eingabemaske für Ihre Daten und Messdatenerfassung
Deckblatt/Cover Sheet Das Deckblatt
Inhalt PPF/Contents PPF Das Inhaltsverzeichnis
Dokumente/Documents Hinweis auf sonstige Dokumente
PP1 bis PP7 Produktbezogene Prüfergebnisse

Alle unsere Vorlagen sind so angelegt, dass nur das Datenblatt ausgefüllt werden muss. Wenn Sie Ihre eigene Vorlage benutzen möchten, ist es sinnvoll das Datenblatt aus einer unserer Vorlagen in Ihre zu kopieren. Dies erleichtert Ihnen die Arbeit.


Besonderheiten unserer Vorlagen

Unsere Vorlagen benutzen bedingte Bezüge in der Form:

=WENN(Datenblatt!C1=„“;„“;Datenblatt!C1)

Dies führt dazu, dass die Berichtsblätter in der entsprechenden Zelle nur dann ausgefüllt werden, wenn im Datenblatt an der referenzierten Zelle Daten vorhanden sind. Dieser „Trick“ vermeidet unschöne Nullen in den Berichtsblättern.

Weiterhin ist das Datenblatt in der Lage die von Ihnen erfassten Messwerte auszuwerten. Dies hat zur Folge, dass Sie für das Ausfüllen des erzeugten Berichts kein infra - CONVERT benötigen, sondern nur einen Rechner auf dem ein Excel installiert ist.

Hinweis Aufgrund der Komplexität des Datenblattes ist es ratsam, dieses nicht abzuändern. Sollten Sie zusätzliche Spalten einfügen, muss das Datenblatt unbedingt in den Feldern angepasst werden, welche die Messwerte beurteilen.


Einbau Ihrer Excel Vorlagen

Wenn Sie eine neue Vorlage in das Excel Report Add-In aufnehmen möchten, benötigen Sie eine Excel-Vorlagedatei. Diese wird in die Datei ReportList.xml eingebaut.

In dieser Datei sind alle Vorlagen gelistet, die im Add-In ausgewählt werden können. Die Reihenfolge der Einträge bestimmt die Listenfolge innerhalb von Excel.

Jeder Eintrag beginnt mit dem Eintrag <Reports> und endet mit dem Eintrag </Reports>. Kopieren Sie bitte einen solchen Block und fügen Sie Ihn vor dem letzen Eintrag </XMLSchemaReportList> ein, um Ihre eigene Vorlage einzubauen. Die Felder des neuen Eintrages müssen entsprechend angepasst werden (s. u.), wobei wichtige Einträge gekennzeichnet sind. Es handelt sich um eine XML-Datei, d. h. jeder Eintrag beginnt mit „< >“ und enden mit „</ >“.

Feldname Bedeutung
Reports Jede Vorlage beginnt mit diesem Eintrag. Es folgen die verschiedenen Felder für den Import bzw. die Funktion (s.u.) und dann wird der Reports Eintrag geschlossen.
ID Die Identifikationsnummer des Eintrages. Die Identifikationsnummern müssen aufeinander folgen. Der erste Eintrag muss „0000“ sein. Wenn die Reihenfolge abweicht („0002“ steht vor „0001“) funktioniert das Add-In nicht mehr!
Name Der Name unter dem die Vorlage im Add-In gelistet wird.
Path Der vollständige Dateipfad unter dem die Vorlage liegt. Der von uns vorgegebene Pfad [CommonApplicationData] entspricht der Windows Variable %ProgramData%.
TableName Der Name der Tabelle bzw. des Arbeitsblatts, auf dem die Daten vom Add-In abgelegt werden.
FirstRow Die Nummer der ersten Zeile, welche mit den Daten gefüllt wird.
ColID Die Spalte, in welche die Interne Identifikationsnummer von infra-CONVERT für das Merkmal übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
ColAttributType Die Spalte, in welche die Art des Attributes für das Merkmal übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
ColClass Die Spalte, in welche die Klasse des Merkmals übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
ColLabel Die Spalte, in welche die Bezeichnung des Merkmals übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
ColText Die Spalte, in welche der Text des Merkmals übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
ColValue Die Spalte, in welche der Nennwert des Merkmals übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
ColToleranceHigh Die Spalte, in welche die obere Toleranz des Merkmals übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
ColToleranceLow Die Spalte, in welche die untere Toleranz des Merkmals übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
ColPassung Die Spalte, in welche die Passung des Merkmals übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
ColStampText Die Spalte, in welche der Stempeltext des Merkmals übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
ColGraphicFile Die Spalte, in welche der Dateiname des Grafikfiles des Merkmals übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
ColComment Die Spalte, in welche die Bemerkung des Merkmals übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
ColToleranceTable Die Spalte, in welche die Allgemeintoleranz des Merkmals übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
ColDrawingQuadrant Die Spalte, in welche der Zeichnungsquadrant des Merkmals übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
ColPositionX Die Spalte, in welche die X-Koordinate des Stempels übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
ColPositionY Die Spalte, in welche die Y-Koordinate des Stempels übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
ColDestinationPositionX Die Spalte, in welche die X-Koordinate des Stempelzielpunktes übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
ColDestinationPositionY Die Spalte, in welche die Y-Koordinate des Stempelzielpunktes übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
ColDiameterStamp Die Spalte, in welche der Radius des Stempels übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
ColAttributFeatureTypeText Die Spalte, in welche der Name des Merkmalsattributes übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
ColAttributFeatureType Die Spalte, in welche die ID des Merkmalsattributes übernommen werden soll.
Der Eintrag „-1“ bedeutet: Nicht übernehmen.
StartMakro Der Name des Makros, welches nach dem Import aufgerufen werden soll.
Der Eintrag „“ bedeutet: Kein Makro aufrufen.
FormatFileName Der komplette Pfad zur Formatvorlage für den Import.
InfraConvertSettingFile Der komplette Pfad zu den Einstellungen von infra-CONVERT. Beim Aufruf aus dem Add-In werden andere Einstellungen benutzt als beim direkten Aufruf von infra - CONVERT.

Details zu den einzelnen Merkmalseigenschaften finden Sie in unserer Schnittstellenbeschreibung.


Die Vorlage "—"

Standardmäßig wird beim Excel-Add-In die Vorlage „—“ mit installiert. Dabei handelt es sich nicht um eine Vorlagedatei, sondern einen einfachen Import aller vorhandenen Daten in die Tabelle1 der Excel Arbeitsmappe. Das gleiche Ergebnis erzielt auch das Öffnen einer aus infra - CONVERT exportierten CSV-Datei.


Zurückblättern
Bedienung

Weiterblättern
FAQ

de/infra-convert/add-in/customize.txt · Zuletzt geändert: 2017/08/24 11:28 von me