Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:infra-convert:dev:export:dfd
Administratorhandbuch infra CONVERT 2019 > Export

Prüfplanformat DFD (ASCII Transferformat)


Das „Q-DAS ASCII Transferformat“ ist ein weltweit etabliertes Austauschformat für Messdaten. Es ist sehr einfach aufgebaut und kann von vielen Messsystemen gelesen werden, wie z. B. Koordinatenmessgeräten und CAQ-Systemen. Es besteht aus zwei Teilen: Einer Beschreibungsdatei (DFD) und einer Wertedatei (DFX). Beide Teile können in einer gemeinsamen Datei (DFQ) zusammengefasst werden. Das „Handbuch Q-DAS ASCII Transferformat“ können Sie auf der Webseite der Q-DAS GmbH herunterladen.

infra CONVERT 2019 exportiert die Prüfpläne im DFD-Format.

Hinweise Wir empfehlen, das JSONV1-Format gegenüber dem DFD-Format zur Anbindung an Ihr Softwarepaket zu bevorzugen. Es beinhaltet den größeren Umfang an übertragbaren Informationen und unterstützt alle Features von infra CONVERT 2019.

Den Export können Sie in der Startparameterdatei anstoßen, siehe Konfiguration und Import > Startparameterdatei > Prüfpläne und gestempelte Zeichnungen exportieren.

Ein vollständiges Beispiel für eine DFD-Exportdatei finden Sie an dieser Stelle: Anhang > Beispiel Prüfplan-Exportdatei DFD

Inhalt

 • Dateikopf
 • Merkmaldaten
 • Datentypen
 • Umwandlung der Klassen


Dateikopf

Enthält Daten, die die gesamte Datei betreffen.

Außer der Gesamtanzahl von Merkmalen werden die Werte beim Abspeichern in infra CONVERT 2019 abgefragt.

Siehe auch
Benutzerhandbuch infra CONVERT 2019 > Funktionen > Export > Prüfplan exportieren > Arbeitsablauf
K0100 41
K1001 930-1200-406-V2
K1002 930-1200-406-V2
K1004 Version 2
K1041 930-1200-406
K1042 25.11.2016
K1900 Besondere Merkmale ergänzt
Feld Typ* max. Anzahl Zeichen Feldinhalt
K0100 I 5 Gesamtanzahl Merkmale in der Datei
K1001 A 30 Teilenummer
K1002 A 80 Teilebezeichnung
K1004 A 20 Versionsstand des Teils
K1041 A 30 Zeichnungsnummer
K1042 A 20 Versionsstand der Zeichnung
K1900 A 255 Bemerkung

* Siehe Abschnitt Datentypen


Merkmaldaten

Enthält alle Merkmale des Prüfplans in Blöcken.

Der Feldschlüssel „KXXXX“ erhält gemäß der Q-DAS-Vorgaben die jeweilige Merkmalnummer durch den Zusatz in der Form „/XX“.

Siehe auch
Benutzerhandbuch infra CONVERT 2019 > Benutzeroberfläche > Funktionsfenster > Merkmalübersicht

Benutzerhandbuch infra CONVERT 2019 > Benutzeroberfläche > Funktionsfenster > Merkmaleigenschaften

Benutzerhandbuch infra CONVERT 2019 > Weiteres > Begriffe > Stempel/Stempeln
K2001/1 1
K2002/1 Rundlauf 0.05
K2003/1 0.05
K2004/1 0
K2009/1 112
K2022/1 3
K2091/1 8
K2101/1 0.000
K2110/1 0.000
K2111/1 0.050
K2112/1 0.000
K2113/1 +0.050
K2120/1 2
K2121/1 1
K2243/1 930-1200-406-V2-2.jpg
K2800/1 Stempel-ID
K2801/1 A
K2802/1 eef252c0-67af-40a5-9173-a91cfc12f208
K2810/1 Zeichnungspfad
K2811/1 A
K2812/1 F:\Projekt\Prüfpläne\eef252c0-67af-40a5-9173-a91cfc12f208.Png
K2850/1 Stempel -position, -ziel, -radius
K2851/1 A
K2852/1 2656, 0888, 2697, 0971, 0019
K2900/1 A
Feld Typ* max. Anzahl Zeichen Feldinhalt
K2001 A 20 Merkmalnummer
K2002 A 80 Titel des Merkmals
Q-DAS: „Merkmalbezeichnung“
K2003 A 20 Wert
Q-DAS: „Merkmalkurzbezeichnung“
K2004 I 5 Merkmalstyp (→Variables Merkmal oder →attributives Merkmal)
Q-DAS: „Merkmalart“
K2005 A 1 Q-DAS: „Merkmalklasse“, Werte 1 bis 4, entsprechend der Merkmalkategorien in infra CONVERT 2019 wie folgt zugeordnet:
1 - Wenig wichtig: Hilfsmaß; Rohmaß; Theoretisch genaues Maß
2 - Wichtig: Standard-Merkmal
3 - Signifikant: Prüfmaß
4 - Kritisch: Besonderes Merkmal
K2009 I 3 Merkmalklasse*​*
Q-DAS: „Messgröße“
K2091 A 20 Innerhalb des Prüfplans eindeutige Referenznummer
Q-DAS: „Merkmal Index“
K2101 F 22 Nennmaß
Q-DAS: „Nennmaß“
K2110 F 22 Oberes Grenzmaß = Nennmaß + oberes Abmaß
Q-DAS: „Untere Spezifikationsgrenze“
K2111 F 22 Unteres Grenzmaß = ⇒ Nennmaß - unteres Abmaß
Q-DAS: „Obere Spezifikationsgrenze“
K2112 F 22 Unteres Abmaß
Q-DAS: „Unteres Abmaß“
K2113 F 22 Oberes Abmaß
Q-DAS: „Oberes Abmaß“
K2120 I 1 Q-DAS: „Art der unteren Grenze“ (0 = keine Grenze; 1 = Grenzwert; 2 = natürliche Grenze)
K2121 I 1 Q-DAS: „Art der oberen Grenze“ (0 = keine Grenze; 1 = Grenzwert; 2 = natürliche Grenze)
K2243 A 80 Dateiname des Zeichnungsblattes, auf welchem sich das Merkmal befindet
Q-DAS: „Zeichnung Dateiname“
K2800 A 50 Bezeichnung für das Feld K2802, statisch: „Stempel-ID“
Q-DAS: „Benutzer Feldbezeichnung 1“
K2801 A 1 Datentyp des Feldes K2802, statisch: „A“
Q-DAS: „Benutzer Feldtyp 1“
K2802 A 255 Stempel-ID in Form einer GUID
Q-DAS: „Benutzer Feldbezeichnung 1“

Verfügbar ab Programmversion 1.3.2.5
K2810 A 50 Bezeichnung für das Feld K2812, statisch: „Zeichnungspfad“
Q-DAS: „Benutzer Feldbezeichnung 2“
K2811 A 1 Datentyp des Feldes K2812, statisch: „A“
Q-DAS: „Benutzer Feldtyp 2“
K2812 A 255 Pfad und Name der Bilddatei des Zeichnungsausschnitts mit dem gestempelten Merkmal
Q-DAS: „Benutzer Feldinhalt 2“
K2820 A 50 Bezeichnung für das Feld K2822, statisch: „Merkmal-ID“
Q-DAS: „Benutzer Feldbezeichnung 3“
K2821 A 1 Datentyp des Feldes K2822, statisch: „A“
Q-DAS: „Benutzer Feldtyp 3“
K2822 A 255 Merkmal-ID in Form einer GUID
Q-DAS: „Benutzer Feldbezeichnung 3“
K2830 A 50 Bezeichnung für das Feld K2832, statisch: „ICP-ID“
Q-DAS: „Benutzer Feldbezeichnung 4“
K2831 A 1 Datentyp des Feldes K2832, statisch: „A“
Q-DAS: „Benutzer Feldtyp 4“
K2832 A 255 ID des Merkmals, wenn es aus einer geladenen infra - CONVERT-Projektdatei stammt
Q-DAS: „Benutzer Feldinhalt 4“
K2840 A 50 Bezeichnung für das Feld K2842, statisch: „Wiederholungen“
Q-DAS: „Benutzer Feldbezeichnung 5“
K2841 A 1 Datentyp des Feldes K2842, statisch: „A“
Q-DAS: „Benutzer Feldtyp 5“
K2842 A 255 Anzahl der Wiederholungen des Merkmals
Q-DAS: „Benutzer Feldinhalt 5“
K2850 A 50 Bezeichnung für das Feld K2832, statisch: „Stempel -position, -ziel, -radius“
Q-DAS: „Benutzer Feldbezeichnung 6“
K2851 A 1 Datentyp des Feldes K2832, statisch: „A“
Q-DAS: „Benutzer Feldtyp 6“
K2852 A 255 X-Koordinate des Stempels, Y-Koordinate des Stempels, X-Koordinate des Bezugspunkts (Zielpunkt, Ursprungspunkt) des Stempels, Y-Koordinate des Bezugspunkts des Stempels und Größe des Stempels in Pixeln auf der Zeichnungsgrafik
Q-DAS: „Benutzer Feldinhalt 6“

Verfügbar ab Programmversion 1.3.2.5
K2900 A 255 Bemerkung
Q-DAS: „Bemerkung“

* Siehe Abschnitt Datentypen
*​* Siehe Abschnitt Umwandlung der Klassen


Datentypen

Die eingetragene Zeichen müssen dem folgenden Format entsprechen.

Abkürzung Bedeutung Format
I Integer Bis max. 32767
W Word Bis max. 65634
F Fließkommazahl Wertebereich: ca. 1,7 * 10±308
D Datum Datum/Zeitformat
A Alphanumerisch


Umwandlung der Klassen

Die Merkmalklassen sind wie folgt defniert:

ID Bezeichnung K2009
-1 (nicht definiert) 0
0 Linear (Längenmaß) 200
1 Radius 201
2 Durchmesser 202
3 Winkel 203
4 Kleiner Ellipsen-Durchmesser 204
5 Großer Ellipsen-Durchmesser 205
6 Kegelwinkel 206
7 Geradheit 100
8 Ebenheit 101
9 Rundheit 102
10 Zylindrizität (Zylinderform) 103
11 Profilform Linie (Linienform) 104
12 Profilform Fläche (Flächenform) 105
13 Parallelität 108
14 Rechtwinkligkeit 107
15 Neigung 106
16 Rundlauf 112
17 Planlauf 118
18 Gesamtrundlauf (Gesamtlauf) 113
19 Gesamtplanlauf (Gesamtlauf) 113
20 Symmetrie 111
21 Konzentrizität 110
22 Position (Position (Betrag)) 109
23 Gemittelte Rauhtiefe Rz (Rauhtiefe Rz) 150
24 Höhe Profil Rt=Pt 151
25 Mittenrauhwert Ra (Mittelw. Profilordinate Ra) 152
26 Profiltiefe Pt 153
27 Kernrauhtiefe Rk 154
28 Red. Spitzenhöhe 155
29 Red. Riefentiefe 156
30 Wellentiefe Wt (Rauhigkeit Wt) 157
31 Maximale Rauhtiefe Rmax 158
32 Grundrauhtiefe R3z 159
33 Fase 0
34 Kantenbrüche 0
35 Rundung (Radius) 201
36 Kante 0
ID Bezeichnung K2009
Fortsetzung
37 Drehmoment 301
38 Gewinde 0
39 Härteprüfung nach Brinell (Härte) 285
40 Härteprüfung nach Rockwell (HRA) (Härte) 285
41 Härteprüfung nach Rockwell (HRB) (Härte) 285
42 Härteprüfung nach Rockwell (HRC) (Härte) 285
43 Härteprüfung nach Rockwell (HRF) (Härte) 285
44 Härteprüfung nach Vickers (HV) (Härte) 285
45 Härteprüfung nach Martens (HM) (Härte) 285
46 Kugeldruckhärte (H) (Härte) 285
47 Härteprüfung nach Shore (Shore A) (Härte) 285
48 Härteprüfung nach Shore (Shore D) (Härte) 285
49 Streckgrenze Rp0,1 282
50 Streckgrenze Rp0,2 282
51 Streckgrenze Rp1,0 282
52 Streckgrenze ReH 282
53 Streckgrenze ReL 282
54 Zugfestigkeit Rm 282
55 Dehnung A 0
56 Koordinaten 117
57 X-Koordinate 120
58 Y-Koordinate 121
59 Z-Koordinate 122
60 Federrate 220
61 Temperatur [°C] 250
62 Temperatur [F] 251
63 Druck 255
64 Schichtdicke 260
65 Volumen 270
66 Masse 280
67 Kraft 282
68 Viskosität 290
69 Unwucht 300
70 Materialanteil Pmr 160
71 Materialanteil Mr1 161
72 Materialanteil Mr2 162
73 Theoretische Bemaßung 0
74 Material 0
75 Wortangabe 310

Zurückblättern
Export > Prüfplanformat JSON

Weiterblättern
Export > Prüfplanformat CSV

de/infra-convert/dev/export/dfd.txt · Zuletzt geändert: 2019/04/08 16:12 von me